News Danke/Bitte Kontakt/Impressum Disclaimer Sitemap

Jonque Corsaire

Chanh Hoa

Phu Thiet

Am 17. November 1949 befindet sich der Peloton von Aspirant Blanc d´Alissac auf einer Patrouille auf der Route Coloniale 1, etwa 40 Kilometer südlich von Dong Hoi nahe Phu Thiet.

Der Peloton muss stoppen, weil einmal mehr die Straße sabotiert ist. Aspirant Blanc d´Alissac will sich selbst ein Bild vom Ausmaß der Straßenschäden machen und inspiziert die betreffende Stelle an der Spitze seiner Legionäre.
Dies wird ihm zum Verhängnis, denn die Vietminh habe eine versteckte Mine platziert, welche Aspirant Blanc d´Alissac bei der Explosion schwer verletzt.

Aspirant Blanc d´Alissac wird durch seine Männer umgehend ins Hospital nach Dong Hoi gebracht, wo er aber noch am gleichen Tag seinen Verletzungen erliegt.

Karte der Region Dong Hoi mit Phu Thiet (4,7 MB)

Sterbekarte

Aspirant Blanc d´Alissac


Henry Hippolyte Marie Blanc d´Alissac wurde am 24. Mai 1924 in Saint Julien Molie Molette im Département Loire geboren.

Trotz seines Alters war der erst 25jährige Aspirant Blanc d´Alissac nicht unerfahren.
Es war schon seine zweite freiwillige Sejour in Indochina und er wurde bereits bei seiner ersten Sejour zweifach ausgezeichnet.

Für seinen Tod am 17. November 1949 wird ihm posthum die Médaille Militaire verliehen.

Sterbekarte

Aspirant Blanc d´Alissac