News Danke/Bitte Kontakt/Impressum Disclaimer Sitemap

Commando Naretto

Phan Rang

Van Gia

Camerone 1950

Das große Fest der Legion, den Jahrestag der Schlacht von Camerone, feiert die 11e Compagnie am 30. April 1950 zusammen mit ihren einheimischen Schützen zunächst in einer Zeremonie auf dem Friedhof der Kompanie in Van Gia.

Neben Lieutenant Jacques Bourry und Lieutenant Jacques Rastouil ist neben anderen geladenen Vietnamesen auch Monsieur Chanh anwesend, offizieller Vertreter der Delegation der Region Van Ninh, zu der Van Gia zählt.

Camerone 1950 in Van Gia

Zurück

Fotos von Karl Heinz S., 11e Cie., III/2e R.E.I.

Weiter


Im Rahmen der Zeremonie wird traditionell die Geschichte des Gefechts von Camerone vom 30. April 1863 vorgelesen.
Im Anschluß dekoriert Lieutenant Bourry den Legionnaire Martini mit dem Croix de Guerre des TOE.

Camerone 1950 in Van Gia

Zurück

Fotos von Karl Heinz S., 11e Cie., III/2e R.E.I.

Weiter


Martini
hatte wenige Tage zuvor seinem Lieutenant Rastouil bei dem Gefecht auf der Halbinsel Dayot das Leben gerettet.
Er hatte sich vor eine Kugel geworfen, die Rastouil galt. Obwohl er dadurch selbst schwer verletzt wurde, gelang es ihm noch, den Angreifer auszuschalten.

Camerone 1950 in Van Gia

Zurück

Fotos von Karl Heinz S., 11e Cie., III/2e R.E.I.

Weiter


Im Anschluss der Zeremonie gibt es eine Parade vom Friedhof in Richtung des Postens, bei der der Bevölkerung auch die Bren-Carrier präsentiert werden, die der 11e Compagnie zugeteilt wurden. Lieutenant Rastouil führt die Parade im ersten Bren-Carrier an.

Van Gia

Poste Lieutenant Durot

Foto von Karl Heinz S., 11e Cie., III/2e R.E.I.


Nach dem offiziellen Teil des Camerone-Tages folgt der feuchtfröhliche Ausklang im Poste Lieutenant Durot...